Ein Lauf im Februar

Grau scheint heute die bestimmende Farbe zu sein und leider auch zu bleiben. Seit heute Morgen warte ich darauf, dass es ein wenig freundlicher wird. Mittlerweile ist es Nachmittag und so langsam sollte ich mal los. Ein Blick aufs Thermometer offenbart nicht wirklich kalte 5 Grad. Was anziehen? Ich habe mich diese Woche schon einmal verschätzt, habe mich von ein paar Sonnenstrahlen verleiten lassen und dann gefroren.

Die ersten Schritte durch den Ort offenbaren, was Schnee und Frost seit Jahresbeginn verdeckt und konserviert haben. Tonnenweise Rollsplitt, letzte Reste des Sylvesterfeuerwerks, weggeworfenen Müll und – mein ganz persönlicher Favorit – haufenweise Exkremente von Lieschen Müllers und Wastl Schmidts schwanzwedelndem Liebling… Ein Lauf im Februar weiterlesen

Die Laufzeit – dein Arbeitszeugnis

Die Laufzeit als Signatur

Wir Läufer haben vordergründig eine einfache Gesellschaftsordnung, fast jeder von uns trägt seine Qualifikation „schwarz auf weiß“ mit sich herum.

In Laufforen schreiben nicht wenige ihre Laufbestzeiten auf den klassischen Distanzen gleich in die eigene Signatur.

Die Laufzeit – dein Arbeitszeugnis weiterlesen

Faszination Ultra-Trail

Epische Landschaften, unbefestigte Pfade, unglaubliche Distanzen – und mittendrin Menschen, die im Wettkampf mit sich und anderen ihre Grenzen ausloten.

Das sind die wesentlichen Zutaten für einen Trail-Ultramarathon.

Jede einzelne davon vermag es, mich zu begeistern. In Kombination üben diese Zutaten seit Jahren ihre Faszination auf mich aus.

Und das,

„obwohl ich selbst nicht mal wirklich ein Teil davon bin.“

Faszination Ultra-Trail weiterlesen

Laufen ist Abenteuer

Wie so ein kleines Laufabenteuer den Tag bereichern kann.

Ein paar Stunden zurück.

Vor etwas mehr als zwanzig Minuten bin ich losgelaufen. Die Wolken hängen tief und es regnet leicht. Von Beginn an war ich heute alleine unterwegs.

Laufen ist Abenteuer weiterlesen